Brotlose Kunst?


Kategorien : Alphanews

Brotlose Kunst?

Eine Studie belegt, dass bildende Künstler in Berlin ein durchschnittliches Monatseinkommen von rund 650 Euro haben. Das liegt deutlich unter dem Hartz IV-Satz und bestätigt das Klischee vom Hungertuch, an dem Künstler angeblich nagen. Angesichts solcher Zahlen braucht es eine gehörige Portion Idealismus, um eine Künstlerkarriere ins Auge zu fassen. Idealismus besitzt Matthias Arndt im Überfluss…

…als er im Jahr 1988 davon träumt ein berühmter Galerist zu werden. Allerdings besitzt der 20-jährige (neben einer abgebrochenen Bankausbildung) auch einen gewissen Hang zur Tagträumerei. Als Galerist, so stellt er sich vor, könne er den ganzen Tag mit einem aufgeschlagenen Buch auf den Knien in seiner Galerie sitzen, von erlesener Kunst umgeben. Wenn die Türglocke einen reichen Kunden ankündigt, verkauft er rasch ein Gemälde mit hohem Gewinn, um dann in Ruhe weiterzulesen. Dass die Wirklichkeit etwas härter ist, lernt er auf die unsanfte Tour: Nach einem Jahr muss er seine „Test-Galerie“ in Kassel schließen, er ist pleite. „Falscher Ort, falsche Zeit“, sagt er heute, um einiges an Erfahrung reicher. Nach der Pleite arbeitet er in verschiedenen Galerien mit und lernt dort die Kniffe des Geschäfts. Nebenher absolviert er ein Studium der Kunstwissenschaft und der Kunstpädagogik. 1994 wagt er in Berlin einen zweiten Anlauf und gründet die Galerie Arndt & Partner. Doch auch hier dauert es Jahre, bis die roten Zahlen endlich schwarz werden. Arndt hält sich als Kunstvermittler über Wasser und arbeitet unverdrossen an seinem Traum. Zu Recht, denn…

…mittlerweile zählt Arndt & Partner unter dem neuen Namen Arndt Art Agency (A3) zu einer der größten zeitgenössischen Galerien in Berlin mit einer Dependance in Zürich und Repräsentanzen in New York und Peking. Über 320 Ausstellungen und 140 Messeauftritte wurden bislang realisiert. Matthias Arndt jettet an 20 Tagen im Monat durch die Welt, besucht Künstler und Empfänge, und wenn es gut läuft, verkauft er auch Kunst. Für Brot, natürlich…

Empfohlene Produkte

Teilen

Sie müssen sich registrieren

Zum Registrieren, hier klicken

Kommentar hinzufügen

Blog Kategorien

Alpha des Monats
Zu allen Zeiten gab es Männer, deren besondere Leistungen sie aus der breiten Masse hervorstechen [...]

Alphanews

Das psychologische Alpha(bet) des Mannes.
In dieser neuen Rubrik werden wir in alphabetische Reihenfolge typisch männliche Attribute unter die Lupe [...]

Kunden Wollen Wissen
In der „Kunden Wollen Wissen“ Kategorie gehen wir ausführlich auf die Fragen unserer Kunden ein. [...]

Neuigkeiten
Wann immer wir etwas Spannendes über A.P. Donovan zu berichten haben, erfahren Sie es in dieser Kategorie. [...]