Kategorien

Kaffee für Bessertrinker


Kategorien : Neuigkeiten

Kaffee für Bessertrinker

Kaffee ist nicht bitter!

Kein Kaffee, DAS ist bitter. Allerdings herrscht vielerorts Mangel an wirklich gutem Kaffee. Was da in Plastik- oder Styroporbechern „To Go“ angeboten wird, treibt dem echten Kaffeekenner die Tränen in die Augen. Auch das Angebot gängiger Industriekaffees im Supermarkt kann nicht überzeugen. A.P. Donovan hat beschlossen, diese eklatante Versorgungslücke mit einem eigenen Spitzenkaffee zu schließen. Stark soll er sein, männlich markant im Geschmack und zugleich von bestechender Aromenfülle. Dafür sind wir weit gereist, um schließlich in einer kleinen italienischen Kaffeerösterei fündig zu werden.

UnAltroCaffè – der andere Kaffee

Italien gilt als die europäische Wiege des Espressos. Nicht ohne Grund ist der Begriff des „Caffè Napoletano“ mittlerweile zum weltweit anerkannten Synonym für Kaffees der Spitzenklasse geworden. Und genau dort, vor den Toren Neapels, veredelt die Traditionsrösterei UnAltroCaffè Rohkaffees aus den besten Anbaugebieten der Welt nach alter Rezeptur. Wir haben ihnen dabei über die Schulter geschaut.

Geschmacksgarant Trommelröstung

Das Herzstück der UnAltroCaffè Rösterei ist ein klassischer Trommelröster des Typs Probat Neptune. Im Gegensatz zur industriellen Heißluftröstung, die auf große Kaffeemengen und kurze Röstzeiten ausgelegt ist, arbeitet der Trommelröster mit vergleichsweise kleinen Kaffeemengen und längeren Röstzeiten. Und genau diese Entschleunigung des Röstverfahrens gibt dem Rohkaffee genug Zeit, seine gesamte Aromenfülle zu entfalten. Wie so oft gilt auch hier: In der Ruhe liegt die Kraft. Das einzige Zugeständnis an die schnelllebige Moderne ist eine computergesteuerte Überwachung des Röstprozesses, die eine gleichbleibende Qualität der verschiedenen Kaffee-Sorten garantiert.

Kaffee für alle Sinne

In einer Reihe von Verkostungen haben wir uns durch das Sortiment der Rösterei UnAltroCaffè getrunken und uns für zwei Kaffeesorten entschieden. Wer Kaffee nicht nur der belebenden Wirkung wegen trinkt, sondern auch ein Fan seines Geschmacks ist, wird bei den beiden von uns ausgewählten Kaffees voll auf seine Kosten kommen. Sowohl der Positano als auch der Italien Bleand entspringen direkt der typisch italienischen Kaffee- und Espresso-Kultur. Das sieht man, das riecht man und vor allem: Das schmeckt man schon beim ersten Schluck. Werfen wir einen näheren Blick auf diese beiden Kaffeesorten der Extraklasse.

Kaffee Italien Blend

Diese außergewöhnliche Kaffee-Komposition besteht zu 100 Prozent aus Robusta-Kaffeebohnen. Sein Geheimnis liegt in einer perfekt ausbalancierten Mischung aus den würzigen Bohnen Ugandas und den säurearmen Bohnen Indiens. Während der Trommelröstung mit einem dunklen Röstgrad entwickelt der Kaffee ein überaus intensives Aroma, das jedoch genug Raum für feine Geschmacksnuancen lässt. Der Italien Blend ist wie geschaffen zur Zubereitung eines kräftigen Espressos. Feine Crema und ein vollmundiger Geschmack zaubern ein Lächeln auf die Lippen jedes Kaffee-Kenners.

Kaffee Positano

Ein Kaffee, so rund, wie die Tasse in der er serviert wird. In dieser klassischen Traditionsmischung verbrüdern sich 80 Prozent Hochland Arabica-Bohnen und 20 Prozent Robusta-Bohnen aus Indien und Mittelamerika zu einem Kaffee mit 100 Prozent Geschmack. Durch die schonende Trommelröstung bleiben auch die komplexen Noten der feinen Säuren voll erhalten. Als Espresso zubereitet, entwickelt der Positano eine satte und stabile Crema, die sanft am Gaumen schmilzt und den Espresso in seiner ganzen Fülle umspielt.

Copyright: © pixabay.com

Empfohlene Produkte

Sie müssen sich registrieren

Zum Registrieren, hier klicken

Kommentar hinzufügen