Kategorien

Tritt die Neujahrsvorsätze in die Tonne!


Kategorien : Alpha

Tritt die Neujahrsvorsätze in die Tonne!

Ein weiteres Jahr ist um und auch du hast sicher den einen oder anderen Vorsatz für dieses Jahr gefasst. Weniger rauchen, mehr Zeit mit den Kindern verbringen, mehr Sport treiben sind nur einige der Klassiker. Die meisten Vorsätze dieser Art sind nicht SMART (Specific Measurable Achievable Reasonable Time) und werden von uns spätestens eine Woche nach ihrer Geburtsstunde wieder verworfen.

Sicher ein Phänomen, das auch du kennst.

Wir sagen: Diese Vorsätze schaden dir. Tritt sie in die Tonne und vergiss sie, bevor sie noch mehr Schaden anrichten!

Und wir sagen dir auch gleich warum das so ist.

Lass uns hier und jetzt zusammen eine Geschäftsidee ausarbeiten. Eine Art Erlebnisabenteuer, das dem Kunden einen Unterhaltungswert und uns die Einsicht in die Psyche eines Menschen gibt. Der zahlende Kunde weis nicht was ihn erwartet - nur dass er ein Rätsel lösen soll.

Level 1: Stellen wir uns einen dunklen Raum ohne Fenster und ohne Beleuchtung vor. 100% Dunkelheit. Nicht groß, vielleicht 5 x 5 Meter. Wir führen den Kunden in die Mitte des Raums, stellen ihn hin und sagen „viel Glück“. Während dessen ziehen wir uns unsere Infrarot Brillen an und beobachten das Geschehen von außen. Was wird er machen? Instinktiv werden vermutlich alle Sinne nach Informationen abgesucht. Er sieht und hört nichts, es gibts nichts zu schmecken und die Nase nimmt auch nichts wahr. Bleibt also nur der Tastsinn.

Er streckt die Hände nach vorn und macht vorsichtig den ersten Schritt vorwärts. Vermutlich wird er auch mit seinen Füßen tasten, um nicht umzufallen. Nach einiger Zeit erreicht er die Wand und entscheidet sich entweder nach rechts oder links weiter zu forschen. Einige Minuten später ist da eine Türzarge und weil sie eine Anomalie in seiner bisherigen Erfahrung darstellt, wird sie von ihm besonders gründlich untersucht. Irgendwann stößt er aus versehen auf den Türgriff und findet schließlich zum Ausgang.

Was geht in ihm vor? Fühlt er sich schlecht oder niedergeschlagen?

Natürlich nicht! Er ist happy und zufrieden mit sich selbst. Stolz auf seine Leistung und motiviert weiter zu machen.

Level 2: Nehmen wir ihm doch mal seine Motivation. Wir bringen ihn in die Mitte eines anderen Raums. Es gibt praktisch keine Unterschiede zum Raum davor. Es ist dunkel und nur sein Tastsinn liefert ihm Informationen. Allerdings handelt es sich dieses mal um eine Lagerhalle von 100 x 100 Metern und wir beobachten wieder das Geschehen von außen.

Er geht vorsichtig los und merkt nach ca. 20 Metern, dass er keine Wand ertasten kann. Nichts was ihn führt. Er geht zurück. Auch nichts. Dann geht er weiter in der Erwartung, dass irgendwann doch eine Wand kommen muss! Aber weil der Mensch ohne Orientierung dazu neigt im Kreis zu laufen, erreicht er die Wand nicht und bleibt frustriert stehen.

Er wird nach Erklärungen suchen und irgendwann vermutlich auch auf die Idee kommen, dass dieses Rätsel unlösbar ist, weil sich bestimmt der Boden unter seinen Füßen bewegt oder eine andere fiese Nummer abläuft. Schließlich gibt er auf.

Und was wird wohl jetzt in ihm vorgehen?

Sich etwas vorzunehmen und es dann doch nicht zu schaffen, hinterlässt bei uns ein Gefühl des Versagens. Und wir versagen bei praktisch jedem Vorhaben, bei dem uns nicht klar ist wie wir zum Ziel kommen. Du hast dir vorgenommen mit dem Rauchen aufzuhören? 15kg abzunehmen? Millionär zu werden? Und am Besten alles gleichzeitig? Noch dieses Jahr?

Du ahnst sicher, dass du damit in der Mitte der 100 x 100 Meter großen, dunklen Halle stehst und bald frustriert aufgeben wirst.

Wäre die Aussicht auf Erfolg nicht größer, wenn wir die großen Probleme dieser Welt Schritt für Schritt angehen?

Lass uns nach einer Lösung suchen, wie wir unser Einkommen dieses Jahr um 30% steigern können. Beträgt dein Jahresgehalt beispielsweise 50’000€, sprechen wir hier von 15’000€ mehr. Das sind 1’250€ pro Monat. Das klingt doch viel greifbarer als 1’000’000€. Und wenn du gelernt hast, wie du dein Einkommen um 30% pro Jahr steigerst, dann ist der Weg zur ersten Million mathematisch berechenbar.

Statt sich 15kg Fett auf einmal wegzuwünschen, wäre es nicht konstruktiver und auch erfolgversprechender wenn wir zunächst lernen 1kg Fettmasse abzubauen, zu halten und uns anschließend an das zweite Kilogramm zu machen?

Und wenn wir es partout nicht schaffen von heute auf morgen die Finger von der Kippe zu lassen, wäre es vielleicht ein Ansatz nach Strategien zu suchen, die Kippe suk­zes­si­ve aus unserem Leben zu drängen? Also gezielt Situationen ohne Glimmstängel zu verleben, in denen sie zuvor fester Bestandteil war. Im Restaurant, morgens auf dem Weg zur Arbeit oder Abends nach dem Essen. Schritt für Schritt.

Unser Rat: Hab deine Vision im Hinterkopf, aber zerlege sie in kleine Miniprojekte. Sie sind überschaubar und realistisch umsetzbar. Und jedes Mal, wenn du ein Miniprojekt abgeschlossen hast, verschafft dir das ein gutes Gefühl und motiviert dich weiterzumachen. Du lernst praktisch, wie sich Erfolg anfüllt und entwickelst sogar eine Sucht danach (im positiven Sinne).

Nimm dir nicht zu viel vor. Maximal 5 Aufgaben pro Woche und maximal eine Aufgabe pro Tag. Solltest du mehr als eine Aufgabe pro Tag geschafft haben, dann betrachte es als Bonus, das dir ein Gefühl von „mehr als ich mir vorgenommen habe geschafft“ gibt.

Wir haben unseren Chronovan nach genau diesen Kriterien aufgebaut. (Kannst du hier kostenlos herunterladen).

  • Jeder Woche haben wir eine Doppelseite gewidmet.
  • Die ersten fünf Werktage kannst du Chronodex-artig planen,
  • das Wochenende stichwortartig.
  • Es gibt einige Zeilen für deine Wochen-Aufgaben und auch
  • genug Platz, um die Termine des jeweiligen Monats festzuhalten.

Wichtig ist: Komm ins handeln. Auch wenn es eine noch so kleine Aufgabe ist, zählt jeder Erfolg und bringt dich weiter.

Wir wünschen dir ganz viele kleine Erfolgserlebnisse in diesem Jahr!

P.S. Wenn du den Chronovan nicht drucken möchtest, kannst du ihn auch erwerben. Wir haben den Preis bis morgen Abend um 10€ gesenkt. Vom Chronovan 1. Halbjahr 2019 haben wir aber nur noch 20 Stück auf Lager.

Empfohlene Produkte

Sie müssen sich registrieren

Zum Registrieren, hier klicken

Kommentar hinzufügen