Friseurscheren 

Sie sind es leid, alle sechs bis acht Wochen eine schöne Stange Geld beim Friseur zu lassen? Und damit sind nicht nur die exorbitanten Preise von selbsternannten Star-Coiffeuren gemeint. Auch die Kosten für den regelmäßigen Besuch beim Cut & Go-Friseur summieren sich im Lauf der Zeit. Von der Qualität solcher Hoppla-Hopp-Angebote ganz zu schweigen. Daher besinnen sich immer mehr Menschen auf die altbewährte Do-it-yourself-Methode und greifen selbst zur... Mehr...

Friseurscheren: Zeige 1 - 2 von 2 Artikeln
Friseurscheren: Zeige 1 - 2 von 2 Artikeln

Friseurscheren 

Sie sind es leid, alle sechs bis acht Wochen eine schöne Stange Geld beim Friseur zu lassen? Und damit sind nicht nur die exorbitanten Preise von selbsternannten Star-Coiffeuren gemeint. Auch die Kosten für den regelmäßigen Besuch beim Cut & Go-Friseur summieren sich im Lauf der Zeit. Von der Qualität solcher Hoppla-Hopp-Angebote ganz zu schweigen. Daher besinnen sich immer mehr Menschen auf die altbewährte Do-it-yourself-Methode und greifen selbst zur Schere. Im Internet finden sich unzählige Videos, die Anleitungen für den DIY-Haarschnitt geben. Dieser Trend passt perfekt zum weit verbreiteten Wunsch, das eigene Leben wieder mehr am Gefühl des Back-To-The-Roots auszurichten. Es ist noch nicht lange her, da gehörte eine gute Haarschneideschere zum festen Inventar eines jeden Haushalts.