Rasiermesser mit Streichriemen 

„Sssssst, Sssssst, Sssssst…“ Und? Kommt Ihnen das Geräusch bekannt vor? Falls ja, können Sie sich entspannt zurücklehnen. Sie sind bereits ein Mitglied des Inner Circle. Falls nicht: Lesen Sie weiter. Hier können Sie erfahren, wie dieses Geräusch Ihr Leben bereichern kann.

Betrachtet man die geschichtliche Entwicklung der wechselnden Bartmode einmal als Wellenbewegung, lässt sich feststellen: Momentan befinden sich Barträger auf dem Kamm einer Trendwelle, die noch ungebrochen... Mehr...

Rasiermesser mit Streichriemen: Zeige 1 - 8 von 8 Artikeln
Rasiermesser mit Streichriemen: Zeige 1 - 8 von 8 Artikeln

Rasiermesser mit Streichriemen 

„Sssssst, Sssssst, Sssssst…“ Und? Kommt Ihnen das Geräusch bekannt vor? Falls ja, können Sie sich entspannt zurücklehnen. Sie sind bereits ein Mitglied des Inner Circle. Falls nicht: Lesen Sie weiter. Hier können Sie erfahren, wie dieses Geräusch Ihr Leben bereichern kann.

Betrachtet man die geschichtliche Entwicklung der wechselnden Bartmode einmal als Wellenbewegung, lässt sich feststellen: Momentan befinden sich Barträger auf dem Kamm einer Trendwelle, die noch ungebrochen vorwärts rollt. Die letzte große Welle dieser Art war in den späten 1960ern und frühen ´70ern zu beobachten. Doch im Unterschied zu damals ist der Bart heutzutage kein Signal einer Protesthaltung mehr. Er ist vielmehr Ausdruck einer wiederentdeckten Männlichkeit, die um ein (Bart)haar der Genderdebatte zum Opfer gefallen wäre. Puh! Gerade nochmal gutgegangen.

Der zweite große Unterschied im Bartvergleich von einst zu jetzt ist: Der Bart dieses Jahrtausends ist gepflegt. Wildwuchs ist komplett out. Was das alles mit einem Geräusch zu tun hat? Geduld – eine gute Geschichte braucht Zeit zum Wachsen. Genau wie ein Bart, womit wir wieder beim Thema wären. Fassen wir zusammen: Der Bartträger von heute gibt ein Statement pro Männlichkeit ab und er pflegt seinen Bart. Zu Punkt eins braucht er Haltung, zu Punkt zwei das richtige Equipment. Die Haltung setzen wir voraus, sonst wären Sie nicht hier. Das passende Equipment halten wir für Sie bereit.

Jeder Barträger mit Erfahrung und Stilbewusstsein weiß, dass zum akkuraten Ausrasieren der Bartkonturen ein Rasiermesser das Werkzeug der Wahl ist. Kein Systemrasierer mit Wechselklingen ermöglicht eine derart präzise Schnittführung. Auf den fehlenden Style-Faktor wollen wir gar nicht weiter eingehen, der liegt auf der Hand.

Die Rasiermesser von A.P. Donovan bieten alles, was wirklich gutes Handwerkszeug auszeichnet: Hochwertige Klingen aus extrem hartem japanischem Stahl, edle Griffhölzer und schnörkelloses Design. Unsere Rasiermesserexperten stecken ihr handwerkliches Können und geballtes Knowhow in die Anfertigung jedes einzelnen Messers. Alle Arbeitsschritte unterliegen einer „messerscharfen“ Qualitätskontrolle. Nur so können wir garantieren, dass am Ende ein Rasiermesser entsteht, dessen Klinge den per Goldätzung aufgebrachten Schriftzug "A.P.Donovan" zu Recht trägt.

Gutes Werkzeug braucht gute Pflege. Und jetzt endlich kommt das Geräusch ins Spiel: „Sssssst…“ ist natürlich ein Geräusch, das beim Abziehen des Rasiermessers auf dem Lederriemen entsteht. Bei jeder Rasur entstehen an der Wate, dem schneidenden Teil der Rasiermesserklinge, feine Grate im Mikrometerbereich. Diese gilt es vor der Rasur durch das Abziehen auf dem Lederriemen zu entfernen. Der A.P. Donovan Abziehriemen besteht auf der einen Seite aus kasachischem Kuhleder bester Qualität. Die Rückseite ist aus robustem, strapazierfähigem Leinenstoff gefertigt. Eine ausführliche und bebilderte Anleitung zum richtigen Abziehen des Messers finden Sie in unserer Rubrik „Kunden Wollen Wissen“. Willkommen in der Welt von A.P.Donovan: Hier verwandelt sich ein ohrenschmeichelndes „Sssssst…“ in pure Vorfreude auf eine perfekte Rasur.