A.P. Donovan

Wer ist A.P. Donovan?

Wahrscheinlich gab es in der Geschichte der Menschen noch keine einzige Epoche, in der es notwendig wurde den „Mann“ definieren zu müssen. Heute ist es zur Mode geworden. Film, Werbung, Wissenschaft und die Politik erklären uns was ein „Mann“ ist. Besonders Hollywood schafft Stereotypen des Abbilds eines Mannes, den es so nicht geben kann. Deshalb

definiere ich nicht, wie ein Mann zu sein hat, sondern stelle mir vor wohin er sich entwickeln kann – und zwar in seinem Wesen und Charakter. Und das ist nicht nur für Männer, sondern im gewissen Maße auch für Frauen wichtig. Denn nur ein sicherer Mann mit Identität und Selbstbewusstsein, handelt instinktiv im Interesse beider Geschlechter.

Ein Mann, der selbstverpflichtet nach bestimmten Regeln lebt, folgt einem Kodex. Niemand kontrolliert die Einhaltung dieser Regeln, außer ihm selbst. Allein das impliziert, dass ein Mann mit einem Kodex selbstbewusst und zielstrebig ist – ganz gleich, wie diese Regeln auch aussehen mögen.

Was bedeutet „Mann sein“ für mich?

Simpel gesprochen bedeutet es für mich eine Metamorphose zu einem Alpha zu durchleben. Im Tierreich ist ein Alpha nicht nur die Spitze des Rudels, sondern auch das Zentrum - gewissermaßen der Punkt, an dem alle Enden zusammenlaufen. Seine Aufgabe ist es zu handeln. Er fordert Informationen ein, wiegt ab, entscheidet, gibt eine Richtung vor und verfolgt Ziele - und zwar immer zum Vorteil

des Rudels. Ein Mann wiederum hat seine Familie, seine Angestellten, seine Kollegen, seine Freunde – also alles Menschen in seinem Einflussbereich. Ob diese Menschen ihn als Alpha wahrnehmen, kann er beeinflussen, aber auf keinen Fall voraussetzen oder einfordern. Seine einzige Einflussmöglichkeit ist sein Tun und Handeln. Nur so verdient er sich mit der Zeit die Anerkennung und den Respekt

seiner Mitmenschen, die ihn dann unbewusst als Alpha wahrnehmen. Daher lebe ich nach einem Kodex, der mir eine Richtung in Verhaltensweisen, Wesenszügen und Charaktereigenschaften vorgibt, die von Mitmenschen (und, unter uns gesprochen, insbesondere von Frauen) als charakteristisch für einen Alpha empfunden werden:

Mein persönlicher Kodex

Selbstbewusstsein

Mein Selbstbewusstsein ist das Fundament meines Seins. Mein Sein bestimmt mein Handeln. An meinem Handeln werde ich gemessen. Um wie ein Alpha zu handeln, baue ich das Selbstbewusstsein eines Alphas auf. Ich sorge dafür, dass mein Selbstbewusstsein breit aufgestellt ist und auf vielen Säulen fußt. Säulen meines Selbstbewusstseins sind meine Partnerin, meine Kinder, meine Freunde und Verwandte, mein Beruf, meine Hobbys und mein Körper. Bricht mir eine Säule weg, arbeite ich daran sie wieder zu errichten. Solange verteilt sich die Last auf die anderen Säulen meines Selbstbewusstseins.

Ziele

Ich kenne und verfolge meine Ziele. Ich habe eine genaue Vorstellung darüber, wo ich in einem Jahr stehen werde und lege bereits heute die Weichen für alle meine Ziele, die ich in Fünf Jahren erreichen werde. Die Zielsetzung dokumentiere und validiere ich jährlich, um eine realistische Vorstellung meiner Selbsteinschätzung zu bekommen. Habe ich ein Ziel erreicht, belohne ich mich. Habe ich ein Ziel nicht erreicht, lasse ich das gelernte in die nächste Zielsetzung einfließen.

Körper

Der Körper ist mein Werkzeug, das ich pflege, damit ich lange damit arbeiten kann. Ich achte auf meine Ernährung - nicht, weil es gerade Trend ist, sondern weil es zu meinen Grundsätzen gehört. Tue ich meinem Körper etwas Gutes, belohnt er mich mit Energie. Fordere ich ihn mit Sport, revanchiert er sich mit Kraft.

Geist

Was für meinen Körper die Hantel ist, ist für meinen Kopf das Buch. Ich lese viel, um Wissen anzuhäufen, das mich meinen Zielen näher bringt. Dabei sind Bücher nicht nur eine Quelle des Wissens, sondern auch der Motivation.

Motivation

Ich lerne, dass ich mein intrinsisches Motivationssystem mit Belohnungen stimulieren kann. Dieses System ist mein innerer Antrieb und sorgt dafür, dass ich fokussiert an meinen Zielen arbeite. Je stärker der Antrieb, desto eher erreiche ich meine Ziele, desto eher belohne ich mich. Ich lerne, dass eine positive Spirale entsteht, die mir Masse und Schwung gibt. Daher verknüpfe ich jedes Ziel, mit einer Belohnung. Meine harte Arbeit, belohne ich mit harter Erholung.

Wohlstand

Ich stehe mit beiden Beinen fest im Leben. Ich bin unabhängig und bestreite mein Auskommen selbst. Ich liege niemandem auf der Tasche und sorge dafür, dass die Grundbedürfnisse meiner Familie gestillt sind. Ich lebe nicht vom fremden Geld und konsumiere nur dann, wenn ich es mir leisten kann. Einen Teil meines Einkommens lege ich zur Seite, um unerwartete Situationen zu überbrücken. Einen anderen Teil investiere ich, um meinen Renditerückfluss zu erhöhen und meinen Wohlstand auszubauen.

Das weibliche Geschlecht

Ich bin mir meiner Sexualität und meiner biologischen Funktion als Mann bewusst. Mein Sexualtrieb ist mein Grundbedürfnis, dem ich nachgehe und ganz bestimmt schäme ich mich nicht dafür. Dennoch achte ich das weibliche Geschlecht und reduziere es nicht auf etwas, was nur zur Befriedigung meiner Bedürfnisse existiert. Frauen nehmen in meiner Gesellschaft unterschiedliche Rollen ein. Sie sind Mütter, Ehefrauen, Geliebte, Kolleginnen, Freundinnen, usw. Jeder dieser Rolle begegne ich angemessen, damit die Frau Gegenüber weiterhin gern diese Rolle ausfüllt.

Balance

Mein Leben sollte sich in einem Gleichgewicht befinden. Wenn ich getan habe was ich tun muss, wird es regelmäßig Zeit für Erholung. Wer hart arbeitet, der sollte sich hart erholen. Ich ernte die Früchte meiner Arbeit und lasse auch andere daran teilhaben. Alles in Allem sollte es sich richtig und ausgewogen anfühlen.

Aber seien wir ehrlich, auch ich lebe nicht immer und überall nach meinem Kodex. Wir haben alle unsere kleinen Ausnahmen. Aber dafür sind Ideale ja da. Wir können nach einem Ideal streben, ihn aber niemals erreichen. Lassen Sie uns also gemeinsam zu besseren Männern werden und unsere Umgebung mit guten Ideen anstecken.

A.P. Donovan Produkte

pro Seite
Zeige 1 - 24 von 220 Artikeln
Zeige 1 - 24 von 220 Artikeln

Blog Kategorien

Alpha des Monats
Zu allen Zeiten gab es Männer, deren besondere Leistungen sie aus der breiten Masse hervorstechen [...]

Alphanews

Das psychologische Alpha(bet) des Mannes.
In dieser neuen Rubrik werden wir in alphabetische Reihenfolge typisch männliche Attribute unter die Lupe [...]

Kunden Wollen Wissen
In der „Kunden Wollen Wissen“ Kategorie gehen wir ausführlich auf die Fragen unserer Kunden ein. [...]

Neuigkeiten
Wann immer wir etwas Spannendes über A.P. Donovan zu berichten haben, erfahren Sie es in dieser Kategorie. [...]